Sauna Sarong

Bis zu 2 % Rabatt bei Registrierung – Sparen Sie jetzt!

Kundenkonto anlegen ➭

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. 30,90 €
    Inkl. 19% Steuern , gratis Versand
    Lieferzeit: Sofort lieferbar
  2. Sonderangebot 75,90 € UVP 100,95 €
    Inkl. 19% Steuern , gratis Versand
    Lieferzeit: Sofort lieferbar
  3. Sonderangebot 74,90 € UVP 100,95 €
    Inkl. 19% Steuern , gratis Versand
    Lieferzeit: Sofort lieferbar
pro Seite

Ein Saunasarong ist der perfekte Begleiter für einen entspannten Saunagang. Er dient als rutschfeste Körperbedeckung und schützt beim Sitzen vor dem direkten Kontakt mit der Saunabank. Ein Saunasarong – auch Saunakilt genannt – eignet sich besonders gut für den Einsatz in Gemeinschaftssaunen, obwohl er auch ein beliebtes Accessoire für die Kabine zuhause ist. Bei uns im Online-Shop finden Sie ausgewählte Sarongs und weiteres nützliches Zubehör für ein optimales Wellnesserlebnis, bei dem Körper und Geist zur Ruhe kommen.

Der Sauna Sarong – bequem und sicher entspannen

Im Allgemeinen versteht man unter einem Sarong einen verlängerten Saunakilt für Damen. Während Saunakilts für Herren wie eine Art Rock um die Hüfte gelegt werden, bedecken Saunasarongs für Damen auch die Brust und ähneln aus diesem Grund eher einem Kleid. Ein Kilt für Herren ist daher deutlich kürzer als ein Saunasarong für Damen. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Handtuch wird ein Saunasarong oder -kilt mithilfe eines Klettverschlusses oder Druckknöpfen verschlossen und liegt dadurch sicher am Körper an. Er ist meist sehr saugfähig und deshalb besonders gut für den Einsatz in der Sauna geeignet. Diese Attribute sind auch bei einem Saunakilt für Herren gegeben.

 

Welches Material eignet sich für einen Sauna Sarong?

Im Regelfall besteht ein Saunasarong aus 100 % Baumwolle oder einer Baumwollmischung. Frottee aus Baumwolle ist sehr saugfähig und daher ein optimales Material für Saunatextilien. Modelle aus Mikrofaser sind ebenfalls erhältlich und zeichnen sich durch ihre besondere Weichheit und eine kurze Trocknungsdauer aus. Allerdings nehmen sie kaum Feuchtigkeit auf, und der Schweiß verbleibt somit auf der Haut. Aus diesem Grund sollten Sie besser einen Saunasarong oder -kilt mit hohem Baumwollanteil wählen.

 

Sicherer Halt in der Sauna durch den richtigen Verschluss

Welchen Verschluss Sie wählen sollten, ist nicht nur eine Frage des Geschmacks, da man hier auf Funktionalität achten sollte. Ein Saunasarong oder -kilt kann sowohl mittels eines Klettverschlusses als auch – ähnlich wie ein Rock oder Kleid – durch Knöpfe verschlossen werden. Letztere sollten allerdings nicht aus Metall bestehen, da sich das Material in der Sauna stark erhitzen kann. In diesem Fall sollte man lieber zu einem Sarong mit Kunststoffknöpfen greifen. Wichtig ist, dass das Zuknöpfen mühelos von der Hand geht. Ein Klettverschluss eignet sich besonders gut, um den Saunasarong stufenlos an die individuelle Körperform anzupassen und ist einfach zu handhaben. Sie sollten aber darauf achten, dass sich keine Fasern im Klettverschluss ansammeln, da er sonst nicht mehr richtig hält. Manche Modelle verfügen auch über einen oben eingenähten Gummibund, wodurch ein besonders sicherer Sitz gewährleistet ist. Problematisch ist allerdings, dass das Gummi nach einiger Zeit ausleiern kann und der Saunakilt dementsprechend nicht mehr fest am Körper anliegt. Dies gilt dementsprechend auch bei einem Saunakilt für Herren.

 

Handtuch oder Sauna Sarong: das müssen Sie wissen

Grundsätzlich können Sie natürlich auch einfach ein Handtuch verwenden, um den Körper beim Besuch der Sauna zu bedecken. Im Gegensatz zu einem Sarong kann ein Handtuch allerdings leicht verrutschen. Gerade beim Gehen ist die Gefahr des Herunterfallens gegeben, weshalb Sie für ein entspanntes Saunaerlebnis lieber einen Sarong wählen sollten. Ein Saunahandtuch verfügt zudem über keinerlei Verstaumöglichkeiten, während ein Sarong meist mit einer Tasche ausgestattet ist. Sie sollten aber auch bedenken, dass Sie zum hygienischen und bequemen Liegen in der Sauna trotzdem ein Handtuch als Unterlage benötigen. Hierfür eignet sich besonders gut ein spezielles Saunatuch aus Frottee, das aufgrund seiner Größe ausreichend Platz bietet. Das Saunatuch lässt sich auch außerhalb der Sauna verwenden – zum Beispiel auf der Liegewiese im Freibad oder beim Sport. Auch beim Abtrocknen nach dem Duschen leistet ein Saunatuch gute Dienste.

 

Wie finde ich den passenden Sarong?

Um den optimalen Saunasarong zu finden, sollten Sie auf einige Dinge achten: So sollte der Sarong lang genug sein, um den Körper auch beim Sitzen in der Sauna ausreichend zu bedecken. Von Bedeutung ist auch, dass er über eine Tasche verfügt, damit Sie alles Wichtige wie Brille oder Spindschlüssel sicher verstauen können. Eine Schlaufe zum einfachen Aufhängen des Sarongs ist ebenfalls ein nützliches Detail. Achten Sie darauf, dass der Sarong saugfähig und angenehm zu tragen ist – am besten eignen sich Modelle mit einem hohen Baumwoll- bzw. Naturfaseranteil.

 

Was Sie bei der Farbwahl von einem Saunakilt beachten sollten

Im Prinzip hängt die Wahl von Muster und Farbe in erster Linie von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Ein Sarong in Naturtönen integriert sich optisch besonders gut in die Atmosphäre einer rustikalen Sauna. Bunte Farben hingegen können der Heimsauna eine ganz persönliche Note geben. In diesem Fall sollten Sie die Farbe des Sarongs auf schon vorhandene Saunatextilien abstimmen, um eine stilvolle und harmonische Umgebung zu schaffen.

 

Die Auswahl der richtigen Größe

Um einen passenden Sarong zu finden, sollten Sie sich an Ihrer normalen Kleidergröße orientieren. Modelle mit einem Klettverschluss sind im Gegensatz zu solchen mit Knöpfen stufenlos verstellbar, weshalb Sie hier auch zur Einheitsgröße greifen können. Sie sollten in jedem Fall darauf achten, dass der Sarong oder Kilt nicht zu eng ist und damit den Komfort beim Besuch der Sauna behindert. Im Zweifelsfall können Sie auch einfach die Produktmaße mit Ihrem Körperumfang vergleichen um sicherzustellen, dass Sie die richtige Größe erhalten.

 

So waschen Sie Ihren Sarong für die Sauna richtig

Während des Saunagangs nimmt der Sarong den Schweiß auf und sollte daher regelmäßig gereinigt werden. Die meisten Modelle können Sie ganz einfach in die Waschmaschine geben, sodass sie diese nicht von Hand waschen müssen. Einige Sarongs eignen sich auch für den Trockner. Grundsätzlich sollten Sie es vermeiden, den Saunasarong oder -kilt längere Zeit feucht zu lagern. Beachten Sie in jedem Fall die Pflegeanleitung des Herstellers, um Beschädigungen an Ihrem Sarong zu vermeiden.

 

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Ein Saunasarong oder Saunakilt für Damen eignet sich nicht nur für die Sauna, sondern kann auch beispielsweise im Spa oder im Schwimmbad getragen werden. Auch am Strand ist ein Sarong ideal, um vor Blicken geschützt die Badebekleidung zu wechseln. Der Aufenthalt im Außenbereich der Sauna muss im Regelfall bekleidet erfolgen, weshalb auch hier ein Saunasarong von Nutzen ist. Falls nötig, kann ein Sarong aus 100 % Baumwolle auch als Handtuchersatz zum Abtrocknen nach dem Duschen oder als Sitzunterlage verwendet werden.

 

Wann Sie mehr als einen Sarong benötigen

Wenn Sie häufiger in die Sauna gehen, sollten Sie über Anschaffung eines zweiten Sarongs zum Wechseln nachdenken: Während des Schwitzens in der Sauna nimmt der Sarong viel Feuchtigkeit auf. Wenn Sie zwischen den Saunagängen den Ruhebereich nutzen, können Sie nun auf einen angenehm trockenen Ersatz zurückgreifen.

Auch bei häufigem Saunieren zuhause kann es nützlich sein ein oder mehrere Exemplare zum Wechseln zu besitzen. So können auch Ihre Gäste mit der passenden Körperbedeckung spontan die Sauna nutzen.

Sie sollten auch bedenken, dass gerade Sarongs aus Baumwolle eine gewisse Zeit zum Trocknen benötigen, bevor sie nach dem Waschen wieder einsatzfähig sind. Mit dem Erwerb eines zweiten Sarongs stellen Sie sicher, dass Ihnen immer ein trockenes Exemplar zur Verfügung steht.

 

Was kostet ein Sarong für die Sauna?

Je nachdem, welches Material verwendet wird, kann der Preis für einen Saunasarong recht unterschiedlich ausfallen. Modelle aus Mikrofaser sind häufig günstiger als solche aus Baumwolle. Sie sollten aber auch bedenken, dass teurere Sarongs neben der Verwendung hochwertiger Materialien meist besser verarbeitet sind und somit eine höhere Qualität besitzen. Gerade bei intensiver Nutzung und häufigen Besuchen der Sauna kann sich die Investition in einen hochwertigen Kilt für Damen schnell lohnen. Da ein Sarong direkt mit der Haut in Kontakt kommt, ist eine gute Qualität außerdem von besonderer Bedeutung – schließlich soll der Sarong oder Kilt besonders angenehm zu tragen sein, um in der Sauna ein optimales Wellnesserlebnis zu ermöglichen.

 

Ist ein Sarong in der Kabine erlaubt?

Üblicherweise erfolgt der Saunabesuch unbekleidet. Wer dennoch den Körper bedecken möchte, kann alternativ ein Handtuch verwenden. Da ein Saunasarong oder -kilt im Grunde nichts anderes als ein gutsitzendes Saunahandtuch ist, sollte nichts dagegensprechen, ihn auch in der Kabine zu tragen.

 

Beratung und Service rund um die Sauna

In unserem Online-Shop bieten wir Ihnen ein großes Sortiment an Zubehör für die Sauna. Ganz gleich, ob Sie hochwertige Aufgussmittel, Sarongs, Kilts, Kellen, Eimer oder die passende Beleuchtung für Ihre Sauna suchen – bei Via Nordica werden Sie garantiert fündig. Sie haben noch Fragen zu unserem Zubehör für die Sauna oder zum Beispiel zum Versand? Sie benötigen vor dem Kauf vielleicht noch weitere Informationen zu dem gewünschten Produkt? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne bei Ihren Anliegen zum Thema Sauna und Saunazubehör.

© 2023 Via Nordica. Alle Rechte vorbehalten.